Es ist so weit:  Am 01. Oktober startet im LutherLAB, mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds, das Projekt Experimentierraum“. Was soll das denn sein, wird sich jetzt der eine oder andere fragen?

Im Experimentierraum haben Kinder, Jugendliche und ihre Familien die Möglichkeiten ihre eigenen Fähigkeiten, rund um die Themen Arbeit und Umwelt, zu entdecken, stärken und weiter zu entwickeln. Das Ziel ist es dabei, ihre eigene Lebens- und Umwelt selbst zu gestalten. Dies soll mit verschiedenen Workshops unterstützt werden.

Das Team, bestehend aus Viktoria Hupertz-Masukowitz (B.A. Heilpädagogin mit Master in Sozialer Inklusion: Gesundheit und Bildung) und Miriam Eschert (Gesundheits- und Krankenpflegerin), sucht Kooperationspartnern und nimmt Kontakt zu den Bürgerinnen und Bürger auf. Jeder kann mithelfen und sich beteiligen.

Wir sind Dienstags von 15-17 Uhr und Donnerstags von 10-12 Uhr persönlich im Lutherlab zu erreichen. Ansonsten telefonisch unter 01633429695 oder per Mail unter experimentierraum@lutherlab.de