Momo- Aufführung des BoLaWe Theaters

Die Theatergruppe BoLaWe (Bochum Langendreer West) inszeniert Momo 
nach Michael Ende. Alle, ob jung oder alt, sind herzlich eingeladen, 
sich mit Momo auf ihre abenteuerliche Reise zu begeben. Momo verfügt 
über die besondere Gabe des Zuhörens. Sie hört so gut zu, dass all 
ihre Freunde sie für gewöhnlich aufsuchen, wenn sie Probleme haben. 
Doch es kommt eine Zeit, in der sich das grundlegend ändert und die 
Menschen das Zuhören vergessen: Die Zeit der grauen Herren, die den 
Menschen die Zeit stehlen und denen Momo und ihre Freunde ein Dorn im 
Auge sind. Ein ungleiches Kräftemessen beginnt…

Auch fast fünfzig Jahre nach Erscheinung des Romans hat er nichts an 
Aktualität verloren. Im Gegenteil scheint er eher für die Zeit der 
digitalen Beschleunigung und Ablenkung geschrieben worden zu sein.

Der Besuch der Aufführung ist kostenlos, um Spenden wird gebeten.

Wann und Wo?

20. April 2020
18:30 Uhr bis 21:00 Uhr

LutherLAB
Alte Bahnhofstraße 166
44892 Bochum


Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds