Barcamp/Vernetzungstreffen: Handwerk trifft Studierende und Interessierte

Zurück zum ProgrammWorkshop-Zeiten

Was und Wer?

Ein Barcamp, auch Un-Konferenz genannt, ist eine Tagung bei der der Ablauf noch offen ist. Die Inhalte werden von den TeilnehmerInnen zu Beginn des Treffens eingebracht, entwickelt und so der Verlauf der Konferenz gestaltet.

Barcamps dienen dem inhaltlichen Austausch und der Diskussion, können teilweise aber auch bereits am Ende der Veranstaltung konkrete Ergebnisse vorweisen, wenn es um die Weiterentwicklung oder Designs von Produkten geht.
Beim Barcamp im LutherLAB werden HandwerkerInnen mit Studierenden aus verschiedenen Fachrichtungen zusammen gebracht, um gemeinsam Lösungen für eingebrachte Fragenstellungen zu entwickeln. Handwerksbetriebe können sich und ihr Handwerk vorstellen. Auch Studierende können in einer Session ihr Wissen weitergeben, wodurch je nach Interesse der Beteiligten neue Synergien entstehen können.

Vorstellbar sind Vorträge oder Beiträge zu 3D-Druck, Einstieg in die Selbstständigkeit, Nutzen von Lastenrädern in Unternehmen, Digitalisierung im Handwerk, Online-Marketing, Social Media-Nutzung u.v.m.

Organisiert wird die Veranstaltung von KMU-Digital, Wirtschaftsförderung Bochum und dem Institut Arbeit und Technik.

Agenda:
15:30-16:00: Ankunft bei Kaffee und Waffeln
16:00-17:00: Begrüßung & Sessionplanung
17:00-17:45: 1. Sessionrunde
17:45-18:00: Sessionwechsel
18:00-18:45: 2. Sessionrunde
18:45-19:00: Pause mit Häppchen
19:00-20:00: Abschlusssession

Wann und Wo?

11. Oktober 2017
15:30 Uhr bis 20:00 Uhr

LutherLAB
Alte Bahnhofstraße 166
44892 Bochum

Anmelden?

Buchungen sind für diese Veranstaltung leider nicht mehr möglich.