… und das Jahr 2019 liegt schon beinahe hinter uns. In den kommenden Tagen soll die Entschleunigung im Mittelpunkt stehen, – zumindest für einen kurzen Augenblick. Diesen Augenblick nutzen wir, um kurz zurück zu blicken und all denen zu danken, die uns in diesem Jahr mit Tatkraft, mit Sympathie und/oder auch finanziell unterstützt und getragen haben. Alle anderen Menschen laden wir ein, doch einmal bei uns vorbeizuschauen. Es gibt viele Möglichkeiten, sich mit den eigenen Fähigkeiten für das LutherLAB einzubringen.

Für uns war 2019 ein spannendes Jahr. Vieles ist im LutherLAB und rund um das Gebäude passiert. Die bestehenden Arbeitsgruppen haben sich in diesem Jahr engagiert wie selten zuvor. Neue Arbeitsgruppen haben sich gebildet. Wir haben unser Netzwerk mit Vereinen, Initiativen, Interessengruppen, Verwaltung und Politik weiter ausgebaut. Verschiedenste Veranstaltungen und Ausstellungen haben im LutherLAB stattgefunden und wir sind längst schon dabei, Veranstaltungen für das kommende Jahr zu planen und vorzubereiten. Dann wird es weitergehen, und gemeinsam mit Euch werden wir auf die spannenden Dinge schauen, die passieren werden.

Bitte beachtet, dass LutherLAB in der ersten Woche des neuen Jahres geschlossen ist. Ab Montag, den 06. Januar 2020, sind wir wieder für Euch da. Bis dahin werden wir neue Kräfte sammeln.

Der Vorstand des LutherLAB e.V., – Gabi, Nicole, Frank-Dagobert, Klaus-Peter und Volkhard.

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds